Angst vor Beziehung

Du hast Angst vor einer Beziehung? Du möchtest etwas dagegen unternehmen? Dann werden wir dir in diesem Beitrag eine Vielzahl hochwertiger und erstklassiger Tipps mit an die Hand geben, die du nutzen und einsetzen kannst.


Bedenke aber, dass die wirklich wichtigen Informationen in aller Ausführlichkeit über unseren Videobereich vorzufinden sind. In diesem Video werden wir dir Schritt für Schritt erklären, wie du deine Angst vor einer Beziehung in den Griff bekommst und endlich wieder glücklicher werden kannst. Dafür musst du einfach den unten bereitgestellten Link anklicken.

Wie kann man die Angst vor einer Beziehung überwinden?

Wenn du viele Beziehungen hattest, die nicht gut liefen, dann entsteht automatisch dieses Angstpotenzial. Eine Beziehung kann etwas wunderschönes sein. Wenn jedoch ein Partner mehr gibt als der andere, dann existiert ein Ungleichgewicht. Das wiederum kann dazu führen, dass man investiert, die Erwartungen nicht erfüllt werden und man schwere Verletzungen und Enttäuschungen erlebt. Ebenso können diese Erlebnisse traumatisch enden. Beispielsweise hattest du einen Partner, du hast ihm vertraut und er oder sie ist fremdgegangen. Nun projeziert unser Kopf, dass eine Beziehung immer mit diesem schlechten Gefühl in Verbindung steht. In der Folge entsteht das, was wir die Angst vor einer Beziehung bezeichnen.

 

 

Kann man diese Angst überhaupt überwinden?

Wenn du nicht bewusst daran arbeitest, dann hilft nur eine Sache: eine Beziehung, die mindestens genauso intensiv und lange wie die gescheitert ist aber ganzzeitlich das komplette Gegenteil beweist. Auf diese Weise wird dein Kopf automatisch umprogrammiert.

Was, wenn diese Beziehung nicht existiert?

In diesem Szenario gibt es eine ganz andere Lösung: nun musst du dich selbst reflektieren und beobachten. Finde heraus, wie du aktiv etwas unternehmen kannst, wenn diese Angst in dir aufkommt. Jeder Mensch hat hier einen anderen Lösungsansatz. Zum Beispiel könntest du im Falle dieser Angst einmal tief durchatmen und ganz bewusst alle positiven Empfindungen für eine Beziehung zulassen. Zeitgleich könntest du dich intensiv in dieses Gefühl hinein steigern. Wenn du diesen Prozess unentwegt wiederholst, dann speichert dein Kopf in diesen Situationen ab, dass eine Beziehung mit diesem positiven Gefühl in Verbindung steht. Auf diese Weise überwindest du diesen Angst Zustand.

Die Erwartungshaltung reduzieren

Zudem ist es wichtig, dass du deine Erwartungshaltung nach Möglichkeit reduzierst. Das bedeutet, dass du bei einer Beziehung investierst, aber dafür nichts erwartest. Am besten du tust dies nur bei einem Menschen, bei dem das Vertrauen wirklich hoch ist. Auf diese Weise kannst du deine Erwartung Angst umgehen und wieder ein glückliches Leben führen.

Niemals die Hoffnung aufgeben

Du solltest daran denken, dass es immer eine Lösung gibt. Auch in solchen Situationen. Deswegen ist es wichtig, dass du immer wieder daran arbeitest und deine Angst reflektiert ist. Mach dir bewusst, wie schön es ist und wäre mit dem richtigen Partner eine glückliche Beziehung zu führen. Wenn du dies getan hast, dann intensiviere diesen Gedanken immer wieder. Auf diese Weise wirst du Stück für Stück deine Ängste überwinden und schließlich das Leben führen können, welches du dir für deine Partnerschaft wünscht. Dieses Thema ist durchaus wichtig und sollte intensiv angegangen werden.

Weitere Tipps bekommst du über unser ausführliches Video. Dieses erhältst du, indem du einfach den unteren Link anklickst.