Angst vor Trennung

In Deiner Beziehung läuft es schon seit einiger Zeit nicht mehr rund? Doch erfüllt Dich der Gedanke an ein Auseinandergehen mit großer Furcht? Was aber lässt sich gegen diese Angst vor Trennung tun? Wir verraten es Dir gerne!


Und heißen Dich an dieser Stelle sehr herzlich auf unserer Seite willkommen! Schön, dass Du bei uns bist – und dass wir dazu beitragen können, dass Deine Angst vor Trennung geringer wird. Wie das gelingt, damit kennen wir uns bestens aus. Schließlich setzt sich unser erfahrenes Expertenteam schon seit mehreren Jahren mit genau dieser Herausforderung auseinander!

Wir haben in diesem Zuge nichts unversucht gelassen, um auch wirklich nur die besten Tipps und Ratschläge zu finden! Und die Mühe hat sich gelohnt – wenn wir uns das bisherige Feedback so ansehen… Doch nun sollst auch Du von unserem Wissen profitieren. Daher haben wir einen gratis Newsletter erstellt, in dem Du alles Wichtige findest – ein einzelner Beitrag würde nämlich nicht ausreichen. Wie Du an die Infos gelangst? Ganz einfach: Indem Du auf den Link klickst, der gleich hier unten zu sehen ist!

Erfahre hier, was sich gegen die Furcht vor der Trennung tun lässt!

    1. Wie Angst vor Trennung überwinden?

Eine Trennung ist niemals leicht – ganz zu schweigen von all den negativen Gefühlen und Emotionen, die damit einher gehen. Daher ist es nur natürlich, dass eine gewisse Angst vor dem Auseinandergehen hoch kommt. Doch solltest Du nicht nur allein aus dieser Furcht heraus eine Beziehung aufrecht erhalten, die Dir eigentlich schon lange nicht mehr gut tut!

Versuche daher, Dir genau diese Angst zu nehmen! Wie das gelingen kann? Führe Dir vor Augen, was das Schlimmste ist, was Dir passieren könnte. Und frage Dich dann, wie realistisch genau dieses Szenario ist! Vergesse zudem nicht, dass Du vor der Beziehung auch einige Zeit allein, auf Solopfaden, verbracht hast – und dass dies sicherlich nicht so schwer war, wie es jetzt scheint.

      1. Angst vor Trennung wegen dem Alleinsein?

Genau das ist es, was den Meisten von uns große Angst macht! Dieses Gefühl, ohne den Anderen nicht mehr vollständig zu sein, es niemals mehr sein zu können. Doch was ist die Alternative? Sich auch weiterhin in eine Beziehung hinein zu begeben, die einem nicht gut tut? Bei der man Gefahr läuft, sich Schritt für Schritt aufzugeben? Dies bedenken nur die Wenigsten. Zumal Du NICHT einsam und alleine sein wirst – gibt es doch in Deinem Umkreis so viele Personen, die Dir gerade jetzt beistehen möchten.

  • Zumal nach einer Trennung auch der Blick frei wird für viele andere Dinge und Türen.

  • Die wiederum zu neuen, wertvollen und spannenden Begegnungen führen…

    1. Was sind gute Angst vor Trennung Sprüche?

„Denke nicht so oft an das, was dir fehlt,
sondern an das, was du hast.“

„Nur wer sein Gestern und Heute akzeptiert,
kann sein Morgen frei gestalten. Nur wer
loslässt, hat freie Hände die Zukunft zu ergreifen.“

„Und plötzlich weißt du:
Es ist Zeit, etwas Neues zu beginnen
und dem Zauber des Anfangs zu vertrauen.“

„Im Leben geht es nicht darum zu warten,
dass das Unwetter vorbeizieht,
sondern zu lernen im Regen zu tanzen.“

„Gestern stand ich noch am Rande des Abgrunds, heute bin ich schon einen Schritt weiter!“

Wir hoffen, dass Dir unser Beitrag gefallen hat! Und dass wir Dir diese Angst vor Trennung etwas nehmen konnten. Doch haben wir noch sehr viel mehr gute Tipps auf Lager! Welche das sind, das erfährst Du in unserem Newsletter, den Du gleich heute noch kostenlos bestellen kannst!

Erfahre hier, wie Du die Angst vor Trennung endlich besiegst!